Skip to content

Menü für den Knirps

5. August 2009

Am Wochenende hat der Knirps zum ersten Mal ein komplettes Menü bekommen. Man kennt das ja von den allgegenwärtigen Baby-Menügläschen… Rindfleisch mit Karotten und Kartoffeln. Mit einem kleinen Unterschied natürlich: sein Menü war nicht püriert. Da lagen zwei gebackene Kartoffelscheiben und eine gebackene Karotte, daneben ein Streifen Rindersteak. Der Knirps war hochgradig begeistert.

Vom Fleisch hat er wie zu erwarten nichts abbekommen. Doch der Geschmack scheint schon mal Anklang zu finden; er hat seinen Steakstreifen kräftig ausgelutscht und ausgekaut. Nachdem ich in meinem Buch gelesen hatte, dass viel wertvolles Eisen gerade in den Fleischsäften gebunden ist, habe ich den Streifen einfach gut durchgebraten und so zum lutschen angeboten. Kartoffel und Karotte dagegen hat er wie auch bisher schon einiges gegessen. Es ist übrigens interessant gewesen, dass er mit den gebackenen Kartoffeln durch die vom Backen etwas festere Außenhaut viel besser umgehen kann als mit gekochten Kartoffeln.

Dieses Essen war unsere Premiere, was gemeinsames Familienessen angeht. Wir beide haben nämlich genau dasselbe gegessen. Zwar haben wir unsere Ofenkartoffeln noch leicht nachgesalzen, aber ansonsten lag auf unseren Tellern einfach das, was auch vor dem Knirps auf der Unterlage lag. Kein zusätzlicher Aufwand, keine zusätzlichen Nahrungsmittel. Und während wir unser Steak genossen haben, war der Knirps wunderbar mit seinem eigenen Essen beschäftigt, ohne dass wir irgendetwas tun mussten. Genau das ist es, was den baby-led weaning-Ansatz für mich so entspannt macht.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 6. August 2009 9:52 am

    genau _das_ meine ich mit dem ‚einfach‘ wie du schreibst „kein zusaetzlicher Aufwand“
    😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: